Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Augsburg Airways

Von: Günther Grünsteudel / Markus Pöhlmann (Stand: 17.3.2011)

  • 1981 als Bedarfsfluglinie der Papierfabrik Haindl gegründet, nahm Augsburg Airways 1986 zunächst unter dem Namen ’Interot Airservice’ (bis Ende 1995) den regelmäßigen Flugverkehr zwischen Augsburg und Düsseldorf auf. Seit 1989 offizielle Regionalfluggesellschaft (seit 1995 Mitglied der IATA) mit regelmäßigen Verbindungen nach Düsseldorf, Hamburg, Köln und Berlin-Tempelhof. Seit dem Winterflugplan 1996/97 Mitglied des 'Team Lufthansa'. 1997 wurde Augsburg Airways in das Vielflieger-Bonusprogramm 'Miles & More' der Lufthansa aufgenommen und flog außerdem drei Mal täglich Augsburg-Frankfurt; die Strecke München-Paderborn wurde aufgenommen. Aufgrund des steigenden Passagieraufkommens (1992: 92.500; 1994: 116.800; 1997: 308.000; 2000: 972.228) waren die Entwicklungsmöglichkeiten des Regionalflughafens Augsburg-Mühlhausen zunehmend erschöpft, so dass 2002 der Flugbetrieb in Augsburg eingestellt wurde. Um die Zukunft des Unternehmens zu sichern, wurde München neuer Heimatflughafen. Seit 2003 flog Augsburg Airways im Auftrag der Lufthansa unter LH-Flugnummern. Bis zur Übernahme durch Gerd Brandecker, Gesellschafter der Cirrus-Gruppe, im Jahr 2004 bestimmte die Unternehmerfamilie Haindl die Geschicke der Fluggesellschaft. Seit 2008 ist die ATON GmbH alleiniger Gesellschafter der Fluggesellschaft, die weiterhin im Verbund ‚Lufthansa Regional‘ fliegt. 2009: 1.120.000 Passagiere und 459 Mitarbeiter (davon 152 Piloten).

Augsburger Allgemeine, 18.10.1995; Süddeutsche Zeitung, 18.2.1998; Homepage (www.augsburgair.de).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0