Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alt-Katholische Kirche

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1873 gebildete, vom Papst unabhängige Kirche, dessen Lehrunfehlbarbeit und weitere Dogmen des 1. Vatikanischen Konzils 1869/70 Anlass zu ihrer Entstehung waren (u. a. Ablehnung des Zölibats). Das ’Katholische Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland’ hat seinen Sitz in Bonn. 1894 erste Gottesdienste in Augsburg in der Goldschmiedekapelle (St. Anna). Die seit 1946 selbstständige Gemeinde hatte 1991 knapp 300 Mitglieder in Stadt und Umland. Seit 1952 werden die Gottesdienste in der evangelischen Heilig-Geist-Kapelle gefeiert. Gemeinsame Abendmahlsfeiern mit evangelischen Christen. Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Augsburg.

TRE 2, 337-344; Ökumene (k)ein Luxus, 1991, 3; #3#LThK 1, 468-471.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0