Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Brunner

Luitpold (Peter), * 15.6.1823 Passau, † 9.1.1881 Augsburg, Benediktiner, Historiker

Von: Dr. Gerhard Hetzer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Sohn eines Studienrektors. Im November 1846 Eintritt in das Kloster St. Stephan, 1847 Profess, 1850 Priesterweihe. Religionslehrer am Gymnasium bei St. Stephan, Präses der Marianischen Kongregation (seit 1852), Spiritual der Laienbrüder bei St. Stephan und Stiftsbibliothekar. Autor für das Schultheater. Seit 1879/80 zweiter Vorstand des Historischen Vereins für Schwaben und Neuburg. Anerkannte Autorität der schwäbischen Landesgeschichte. Werke: Die Einfälle der Ungarn in Deutschland (1855), Die Markgrafen von Ronsberg (1860) etc.

Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben 8 (1881), LX-LXIII.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0