Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bomhard

Georg Christian August, * 7.11.1787 Schmalfelden, † 23.7.1869 Augsburg, evangelischer Theologe

Von: Prof. Dr. Wilhelm Liebhart (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Sohn eines Lateinschulrektors, Gymnasium in Ansbach, Studium der evangelischen Theologie in Erlangen. 1824-1866 Diakon und Pfarrer an St. Jakob in Augsburg, 1814-1840 Filiale der Pfarrei ’Zu den Barfüßern’. Bedeutender Prediger, bekämpfte den Rationalismus. Befreundet mit Georg Caspar Mezger und Wilhelm Redenbacher. Seit 1832 Mitadministrator des Stettenschen Instituts. 1837 Senior, 1840 Dekan. 1849 Promotion zum Dr. theol. in Erlangen. Mitarbeit am Homiletischliturgischen Korrespondenzblatt. Veröffentlichte 1851 eine Predigtsammlung.

August Sperl, Georg Christian August Bomhard, 1890; Bosls bayerische Biographie, 1983, 82; Horst Jesse, Die Geschichte der Evangelischen Kirche in Augsburg, 1983, 332-336.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0