Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bezler

Anton, * 3.1.1906 Oberkochen, † 5.10.1944 gefallen bei Nijmegen, Kunstturner

Von: Maria Huber (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Der Spitzenturner des TSV Göggingen 1875 kam 1925 wegen des Turnens nach Augsburg. Er war 1928 deutscher Turnfestsieger im Zehnkampf und mehrfach in der Deutschland-Riege eingesetzt. Die Olympiateilnahme 1932 wurde durch den Beschluss des Deutschen Turnerbundes, aus Kostengründen keine Turner zu entsenden, verhindert. Trotz eines Fersenbeinbruchs beim Vorbereitungstraining für die Weltmeisterschaft 1934 erreichte Bezler bis 1938 bei deutschen Turnfesten vordere Plätze. Begraben auf dem Soldatenfriedhof Ijsselstein/Niederlande. Eine Gedenktafel in der Anton-Bezler-Sporthalle (1973) erinnert an Augsburgs erfolgreichsten Turner.
  • Anton-Bezler-Straße (1973, Göggingen-Nordwest, Amtlicher Stadtplan H 11).

Festschrift zum 100jährigen Jubiläum des TSV Göggingen 1875 e.V., 1975.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0