Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

J. G. Attinger’s Nachfolger

(Annastraße 3)

Von: Holger Hühn (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Die Firmierung des Geschäfts auf Johann Georg Attinger erfolgte am 9.12.1726, allerdings wird die Handlung in den Ragionenbüchern der Augsburger Kaufleute schon seit 1695 geführt. Bis 1886 in Familienbesitz, wurde der Betrieb dann von drei Mitarbeitern übernommen. 1909 Geschäftsverlagerung aus der Karolinen- (Lit. C 18/19) in die Annastraße und Steingasse. Nach 1945 Ladengeschäft zunächst in der Bismarckstraße, dann Wiederaufbau am alten Standort, 1968 Modernisierung. Eisen- und Eisenwarengroß- und -einzelhandel, Haushaltswaren. Bis 1992 Auslagerung des Großhandels nach Neusäß-Westheim (Piechlerstraße 18).

Das Buch mit alten Firmen der Stadt Augsburg, 1962, 96; Alte Firmen der Stadt und der Wirtschaftsregion Augsburg, 1993, 46.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0