Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dreher

Johannes (Dreer, Dreyer, Treer), * um 1520 Augsburg ?, † 1616 Augsburg, Benediktiner, Chorregent, Schreiber von Musikhandschriften

Von: Dr. Josef Mančal (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Mönch in St. Ulrich und Afra , dort Lehrer von Adam Gumpelzhaimer. Mit Orlando di Lasso befreundet und einer seiner Wegbereiter in Augsburg. Widmete Octavian Secundus Fugger zu dessen Hochzeit 1579 das ’Officium missae nuptialis’ mit Werken u. a. von Orlando di Lasso und Jakobus de Kerle. Musikgeschichtliche Bedeutung durch vermutete Arbeiten für das Kloster Tegernsee (Chorbücher 1573 und 1578) und mindestens 18 von ihm angefertigte Sammelbände (1568-1614) mit Werken von nahezu allen bedeutenden Komponisten Europas, zum Teil singuläre Quellen.

Clytus Gottwald, Die Musikhandschriften der Universitätsbibliothek München, 1968, 56-99, 102-157, 167 f.; Ders., Die Musikhandschriften der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, 1974; Musik in Bayern, Katalog, 1972, 221 f.; Wilhelm Liebhart, Die Reichsabtei St. Ulrich und Afra zu Augsburg, 1982, 197, 199; Franz Krautwurst / Wolfgang Zorn, Bibliographie des Schrifttums zur Musikgeschichte der Stadt Augsburg, 1989.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0