Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bevölkerungsverzeichnisse

Von: Redaktion (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Tabellen mit den jährlichen Summen aller Geburten, Todesfälle und Hochzeiten in Augsburg von 1501 bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts (Staats- und Stadtbibliothek Augsburg). Im 17. Jahrhundert erfolgte die Zusammenstellung wahrscheinlich durch den Mesner von St. Anna, im 18. Jahrhundert durch den Unterpfleger des Blatterhauses auf der Basis sogenannter Wochenzettel, die in sämtlichen katholischen und evangelischen Pfarreien ausgefüllt wurden. Die Bevölkerungsverzeichnisse sind bis heute die wichtigste Quelle zur Bevölkerungsgeschichte Augsburgs in der Frühen Neuzeit.

A. Schreiber, Die Entwicklung der Augsburger Bevölkerung vom Ende des 14. Jahrhunderts bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts, in: Archiv für Hygiene und Bakteriologie 123 (1940), 90-178.


Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0