Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Anton-Fugger-Brücke

Von: Dr. Peter Stoll (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Jüngste der Augsburger Lechbrücken (Spatenstich: 14.12.93), zwischen Ulrichs- und Afrabrücke gelegen, verbindet das Textilviertel mit Lechhausen-Süd und wurde am 26.07.1997 für den Verkehr freigegeben. Das 130 m lange und 25,66 m breite bogenförmige Dreifeldbauwerk mit einem Brückenüberbau in Spannbetonausführung gehört zum ersten Bauabschnitt der sogenannten Schleifenstraße, die das Gewerbegebiet in Lechhausen-Ost und dessen Umland besser an die Innenstadt anbinden und Hochzoll wie auch Lechhausen vom Durchgangsverkehr entlasten soll.

Augsburger Allgemeine, 24.7., 28.7.1997; Anton-Fugger-Brücke, 1997.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0