Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Amtsblatt der Stadt Augsburg

Von: Dr. Heinz Münzenrieder (Stand: 10.8.2009)

  • Der seit 1745 von Johann Andreas Maschenbauer herausgegebene ’Augsburgische  Intelligenzzettel’ (wechselnde Titelfassungen) nahm ab 1810 ’obrigkeitliche’ Meldungen auf und war ab 1842 dem Magistrat unterstellt. 1898 Titeländerung in Amtsblatt. 1924-1934 erschien die Beilage ’Kommunale Mitteilungen’, 1934 die ’Wirtschaftsbilder’. 1940-1944 Titeländerung in ’Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Augsburg’, seit Juni 1945 wieder Amtsblatt. Seit 1983 werden unter Verzicht auf einen redaktionellen Teil nur noch amtliche Bekanntmachungen veröffentlicht; dies seit 2009 im zweiwöchentlichen Rhythmus. Auflage 2009: 170 Exemplare. Seit 2006 Zugriff über die Internetseiten der Stadt Augsburg (monatlich ca. 700 Nutzer).

Josef Mančal, Zu Augsburger Zeitungen vom Ende des 17. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts, in: Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997, 705-716.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0