Custos

Kupferstecherfamilie

Von: Dr. Tilman Falk (Stand: 21.5.2013)


Paul von Stetten, Kunst-, Gewerb- und Handwerksgeschichte der Reichs-Stadt Augsburg 1, 1779, 47, 379; Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler 8, 1913, 219 f.; Hollstein’s German engravings, etchings and woodcuts ca. 1400-1700 6, 1959, 178-188; G. Cenner-Wilhelmb, Der Augsburger Kupferstecher D. Custos und Ungarn, in: Folia Archeologica 18 (1966/67), 227-249; Augsburger Barock, 1968, 171-175, 414 f.; Dominicus Custos und der frühe Kupferstich in Augsburg, 1984; Allgemeines Künstlerlexikon 23, 1999, 209-211; Walter Dietl, Die Elogien der Ambraser Fürstenbildnisse, 2000; Sabine Mödersheim, Raphael Custos’ ‚Liebs Gemählde’. Eine deutsche Adaption der Amorum Emblemata von Otto van Veen, in: De steen van Alciato, 2003, 767-794; Claudia-Maria Hofbauer, Dominicus Custos und der frühe Augsburger Kupferstich, Wien 2012.

Raphael Custos

Verlegerzeichen von Dominicus Custos



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben: