Cotta

Johann Friedrich (seit 1817 ’Cotta von Cottendorf’, seit 1822 Freiherr), * 27.4.1764 Stuttgart, † 29.12.1832 Stuttgart, Verleger

Von: Dr. Helmut Gier / Redaktion (Stand: 9.5.2014)


Neue deutsche Biographie 3, 1957, 376-379; Liselotte Lohrer, Cotta, Geschichte eines Verlages, 1959; Catrin Wikening, Johann Friedrich von Cotta, in: Unternehmer - Arbeitnehmer. Lebensbilder aus der Frühzeit der Industrialisierung in Bayern, 21987, 265-275; Bernhard Zeller, Johann Friedrich Cotta und die Dichter seines Verlags, in: Literatur im deutschen Südwesten, 1987, 149-157; Roger Münch, Der Verleger Johann Friedrich Cotta und die Technik seiner Zeit, in: Gutenberg-Jahrbuch 65 (1990), 213-222; Ders., Verlag und Druckerei Cottas in Augsburg, in: Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997, 1063-1080; Günter Müchler, 'Wie ein treuer Spiegel', 1998; Bernhard Fischer, Johann Friedrich Cotta, 2014.

Johann Friedrich von Cotta



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben: